Stellenausschreibung


Die SVLFG ist eine innovative und zukunftsorientierte Behörde mit rund 5.000 Beschäftigten. Gemäß unserem Motto "Sicher und gesund aus einer Hand" verstehen wir uns als moderner Dienstleister für unsere gut 3,2 Millionen Versicherten in den grünen Berufen. Als einziger Sozialversicherungsträger Deutschlands vereinen wir insoweit alle Sozialversicherungen unter einem Dach: die Unfall-, Renten-, Kranken- und die Pflegeversicherung. Lernen Sie uns kennen:  www.svlfg.de

Wir bieten bundesweit interessante Arbeitsplätze mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Zur Unterstützung unserer qualifizierten und motivierten Beschäftigten suchen wir aktuell für unsere Stabsstelle Haushalt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n

Referent/in (m/w/d) Geldhandel/Finanzen

am Standort in Kassel.


Was wir Ihnen bieten:

  • eine unbefristete Stelle als Vollzeitkraft mit einem auch in Krisenzeiten sicheren Arbeitsplatz mit pünktlicher  Gehaltszahlung (eine Anstellung in Teilzeit ist grds. möglich),
  • eine Vergütung bis zur Vergütungsgruppe 11 BAT/LSV (entspricht Entgeltgruppe 13 TVöD) bzw. eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 14 h. D. BBesO,
  • einen auch in Krisenzeiten sicheren Arbeitsplatz mit pünktlicher Gehaltszahlung,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit mit diversen Teilzeitmodellen und der Möglichkeit zur flexiblen Arbeit (Homeoffice),
  • eine vielseitige Tätigkeit mit Handlungs- und Entscheidungsspielräumen in einem hilfsbereiten und engagierten Team,
  • umfangreiche betriebliche Gesundheits- und Weiterbildungsangebote,
  • eine zentrale Lage mit günstiger Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, einen Zuschuss zum Jobticket sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten in Verwaltungsnähe,
  • eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL für Tarifbeschäftigte,
  • eine jährliche Sonderzahlung für Tarifbeschäftigte.

      Was Sie erwartet:

      • Fachliche Koordination des Geldhandels intern und extern,
      • Koordination des Transaktionsmanagements (Treasury),
      • Bearbeitung einzelner Geldanlagen betreffende Geschäftsvorfälle (Handel und Abwicklung),
      • Sicherstellung der Liquidität (Durationssteuerung usw.),
      • Sicherstellung des Risikomanagements im Geldhandel,
      • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und Einzelaufträgen betreffend das Aufgabenfeld Finanzen,
      • Koordinationsaufgaben für die Stabsstelle Haushalt,
      • Bearbeitung von Dienst- und Arbeitsanweisungen im Aufgabenfeld Finanzen,
      • Zusammenarbeit und Pflege von Kontakten zu Institutionen wahrnehmen sowie Teilnahme und Zusammenarbeit an Sitzungen externer und interner Gremien.

      Was Sie mitbringen:

      • die Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder
      • ein mit einem Master abgeschlossenes Hochschulstudium oder einen gleichwertigen Abschluss, insbesondere in Wirtschaftswissenschaften oder einer dem zukünftigen Einsatzbereich entsprechenden Fachrichtung mit 
        einer anschließend mindestens zweieinhalbjährigen hauptberuflichen aufgabendienlichen Tätigkeit,
      • die Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen.

      Beschäftigte, die über ihren Masterabschluss bisher nur den fachwissenschaftlichen Teil der Laufbahnbefähigung des höheren nichttechnischen Dienstes besitzen, erhalten die Möglichkeit, den erforderlichen 2 ½ jährigen berufspraktischen Teil der Laufbahnbefähigung im Rahmen der Tätigkeit auf dem ausgeschriebenen Dienstposten zu erwerben. Die endgültige Übertragung des ausgeschriebenen Dienstpostens ist an den erfolgreichen Abschluss des berufspraktischen Teils und die damit verbundene Erlangung der Laufbahnbefähigung geknüpft.

      Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:

      • Praktische Erfahrungen und Rechtskenntnisse in der Vermögensverwaltung,
      • praktische Erfahrungen und Rechtskenntnisse im öffentlichen Dienst, insbesondere im Haushaltsrecht,
      • einen zielorientierten, entscheidungsfreudigen Arbeitsstil (Entscheidungsvermögen), Organisationsfähigkeit, die Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten sowie
      • eine hohe Dienstleistungsorientierung, einen sicheren Umgang mit Dritten, die Fähigkeit, eine dauerhaft hohe Qualität Ihrer Arbeitsergebnisse zu erzielen sowie einen Sinn für Wirtschaftlichkeit,
      • SAP-Kenntnisse.

      Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX und der geschlossenen Inklusionsvereinbarung besonders berücksichtigt.

      Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Klose (Stabsstellenleiter Haushalt, ☎ 0561 785-15414) gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Becker (Team Personalentwicklung, ☎ 0561 785-13601).

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?

      Dann bewerben Sie sich über unser Karriereportal bis zum 31.07.2024
      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung