Stellenausschreibung


Die SVLFG ist eine innovative und zukunftsorientierte Behörde mit rund 5.000 Beschäftigten. Gemäß unserem Motto "Sicher und gesund aus einer Hand" verstehen wir uns als moderner Dienstleister für unsere gut 3,2 Millionen Versicherten in den grünen Berufen. Als einziger Sozialversicherungsträger Deutschlands vereinen wir insoweit alle Sozialversicherungen unter einem Dach: die Unfall-, Renten-, Kranken- und die Pflegeversicherung. Lernen Sie uns kennen: www.svlfg.de

Wir bieten bundesweit interessante Arbeitsplätze mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Zur Unterstützung unserer qualifizierten und motivierten Beschäftigten suchen wir aktuell für den Bereich Leistung, Grundsatz- und Querschnittsaufgaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen/eine Sachbearbeiter/in im Vertragswesen (m/w/d)

für unsere Hauptgeschäftsstelle Kassel oder unsere Geschäftsstelle in Hannover.


Was wir Ihnen bieten:

    Neben abwechslungsreichen Tätigkeitsgebieten machen faire Arbeitsbedingungen und eine Bezahlung im Rahmen der  Bestimmungen nach Bundesrecht die SVLFG zu einem attraktiven Arbeitgeber. Ein umfangreiches Fortbildungsangebot fördert Ihre Entwicklung nach individuellem Bedarf.

    Darüber hinaus bieten wir Ihnen u.a.:

    • eine unbefristete Stelle als Vollzeitkraft, eine Anstellung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich,
      • einen auch in Krisenzeiten sicheren Arbeitsplatz mit pünktlicher Gehaltszahlung,
      • eine Vergütung bis zur Vergütungsgruppe 9/1.1 (entspricht Entgeltgruppe 11) bzw. Besoldungsgruppe A 11 BBesO,
      • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten mit diversen Teilzeitmodellen und der Möglichkeit zur flexiblen Arbeit (Homeoffice),
      • günstige Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie einen Zuschuss zum Jobticket,
      • eine vielseitige Tätigkeit in einem kooperativen und engagierten Team,
        • umfangreiche betriebliche Gesundheitsangebote,
        • eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL für Tarifbeschäftigte,
        • eine jährliche Sonderzahlung für Tarifbeschäftigte,

        Wir erwarten von Ihnen:

          • Sie führen Verhandlungen durch sowie die  Vor- und Nachbereitung von Verträgen,
          • Sie arbeiten Marktanalysen aus, um Verhandlungsstrategien zu entwickeln,
          • Sie entwickeln neue – auch digitale - Vertragsmodelle/Angebote außerdem werten Sie Chancen und Risiken unterschiedlicher Vertragsverfahren aus.
          • Sie verfügen über Verhandlungsgeschick und Entscheidungsvermögen, sind belastbar und es gewohnt, eigenständig und zuverlässig zu arbeiten,
          • Sie erarbeiten mit der Fachabteilung Prozesse aus und entwickeln sie weiter, z.B. bei Neugestaltung, Überwachung und Verbesserung von Prozessabläufen,
          • Sie beobachten und bewerten vertragliche und gesundheitspolitische Entwicklungen.

            Was Sie mitbringen:

              • die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst,
              • ein abgeschlossenes aufgabendienliches Bachelor- oder Fachhochschulstudium im Bereich der Gesundheitsökonomie, Gesundheitswissenschaften oder Wirtschafts-/Rechtswissenschaften.

                  Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:

                  • Nachgewiesene Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik, vorzugsweise fundierte Kenntnisse im Bereich der Vertragsgestaltung und -verhandlung.


                  Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt.
                  Gleichgestellte und schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der geschlossenen Inklusionsvereinbarung besonders berücksichtigt.

                  Für Auskünfte zu der konkreten Tätigkeit steht Ihnen Frau Dr. Baierl (stellv. Bereichsleiterin, ☎ 0561 785-16139) gerne zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, wenden Sie sich bitte an Frau Gast
                  (Team Personalentwicklung, ☎ 0561 785-17095). 

                  Haben wir Ihr Interesse geweckt?

                  Dann bewerben Sie sich über unser Karriereportal bis zum 16.06.2024
                  Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung