Stellenausschreibung


Die SVLFG ist eine innovative und zukunftsorientierte Behörde mit rund 5.000 Beschäftigten. Gemäß unserem Motto "Sicher und gesund aus einer Hand" verstehen wir uns als moderner Dienstleister für unsere gut 3,2 Millionen Versicherten in den grünen Berufen. Als einziger Sozialversicherungsträger Deutschlands vereinen wir alle Sozialversicherungen unter einem Dach: die Unfall-, Renten-, Kranken- und die Pflegeversicherung.

Unsere Präventionsarbeit ist versicherungszweigübergreifend: Wir sorgen für sichere Technik und den Arbeits- und Gesundheitsschutz in den landwirtschaftlichen Betrieben. Lernen Sie uns kennen: www.svlfg.de.

Zur Unterstützung unserer qualifizierten und motivierten Beschäftigten suchen wir aktuell für den Arbeitsbereich Prävention eine/-n

Bearbeiter/-in (m/w/d)

an den Geschäftsstellen in Kassel oder Hoppegarten



Was wir Ihnen bieten:

Neben abwechslungsreichen Tätigkeitsgebieten machen faire Arbeitsbedingungen und eine Bezahlung im Rahmen der tarif-/besoldungsrechtlichen Bestimmungen nach Bundesrecht die SVLFG zu einer attraktiven Arbeitgeberin. Ein umfangreiches Fortbildungsangebot fördert Ihre Entwicklung nach individuellem Bedarf.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen u.a.:

  • eine unbefristete Stelle als Vollzeitkraft mit einem auch in Krisenzeiten sicheren Arbeitsplatz mit pünktlicher Gehaltszahlung (eine Anstellung in Teilzeit ist grds. möglich) und
  • flexible Arbeitszeiten mit diversen Teilzeitmodellen und der Möglichkeit zur Telearbeit,
  • eine vielseitige Tätigkeit in einem hilfsbereiten und engagierten Team,
  • eine Vergütung bis zur Vergütungsgruppe 6 BAT/LSV (entspricht Entgeltgruppe 8 TVöD),
  • eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL für Tarifbeschäftigte,
  • eine jährliche Sonderzahlung für Tarifbeschäftigte.

Hinweis: Es ist zusätzlich noch eine auf zwei Jahre befristete Stelle (§ 14 Abs. 2 TzBfG) vakant. Diese Stelle soll auch im Rahmens dieses Stellenbesetzungsverfahrens besetzt werden.

Was Sie erwartet:

Ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet, wie

die Bearbeitung der Anträge von Anreizsystemen zur Förderung präventiven Verhaltens und unserer eigen initiierten Gestaltung des Arbeitsschutzes. Des Weiteren obliegt Ihnen die Bearbeitung und Auszahlung von Zuschüssen für die Weiterbildung unserer Versicherten. Sie prüfen und bearbeiten auch Anträge zu unserem Prämiensystem. Zusätzlich unterstützen Sie das Beschaffungswesen der Prävention, indem Sie den Lagerbestand im Blick haben und rechtzeitig auf die Nachbestellung Einfluss nehmen. Die Beantwortung der Rückfragen von Versicherten und Vertragspartnern runden Ihr Aufgabenfeld ab.

Was Sie mitbringen:

  • eine abgeschlossene aufgabendienliche Berufsausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte/-r, Verwaltungsangestellte/-r oder
  • eine abgeschlossene aufgabendienliche Berufsausbildung im kaufmännisch/logistischem Bereich
  • jeweils verbunden mit einer 2-jährigen Berufserfahrung.

Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:

  • einen zielorientierten, entscheidungsfreudigen Arbeitsstil mit Kundenorientierung und Verständnis für rechtliche Zusammenhänge,
  • eine Affinität zum Umgang mit Zahlen und Abrechnungswesen
  • gute Kenntnisse mit Microsoft Office Programmen, insbesondere Excel und
  • ein sicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift.

Gleichgestelle und schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX und der geschlossenen Inklusionsvereinbarung besonders berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Kulmann (Abschnittsleiter Prävention, ☎ 0561 785-15359) gerne zur Verfügung. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Lange (Team Personalentwicklung, ☎ 0561 785-15080).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über unser Karriereportal bis zum 23.06.2024.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung