Stellenausschreibung


Die SVLFG ist eine innovative und zukunftsorientierte Behörde mit rund 5.000 Beschäftigten. Gemäß unserem Motto "Sicher und gesund aus einer Hand" verstehen wir uns als moderner Dienstleister für unsere gut 3,2 Millionen Versicherten in den grünen Berufen. Als einziger Sozialversicherungsträger Deutschlands vereinen wir insoweit alle Sozialversicherungen unter einem Dach: die Unfall-, Renten-, Kranken- und die Pflegeversicherung. Lernen Sie uns kennen: www.svlfg.de

Wir bieten bundesweit interessante Arbeitsplätze mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Zur Unterstützung unserer qualifizierten und motivierten Beschäftigten suchen wir aktuell für den Bereich Innere Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n BEM-Beauftragte/n (m/w/d)

für unsere Hauptverwaltung in Kassel.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine unbefristete Stelle als Vollzeitkraft, eine Anstellung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich,
  • eine Vergütung in der Vergütungsgruppe 8 BAT/LSV (entspricht Entgeltgruppe 10 TVöD) bzw. eine Besoldung nach A 11 BBesO,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit mit diversen Teilzeitmodellen und der Möglichkeit zur flexiblen Arbeit (Home-Office),
  • ein umfangreiches Weiterbildungsangebot fördert Ihre Entwicklung nach individuellem Bedarf,
  • einen auch in Krisenzeiten sicheren Arbeitsplatz mit pünktlicher Gehaltszahlung,
  • eine vielseitige Tätigkeit in einem kooperativen und engagierten Team,
  • umfangreiche betriebliche Gesundheitsangebote,
  • eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL für Tarifbeschäftigte,
  • eine jährliche Sonderzahlung für Tarifbeschäftigte.

Was Sie erwartet:

  • die Steuerung und Koordination des BEM-Verfahrens,
  • die Durchführung des Einladungsmanagements,
  • die Einleitung und Durchführung erforderlicher Gespräche im Rahmen des BEM-Verfahrens,
  • die Begleitung/Unterstützung der BEM-berechtigten Personen, insbesondere bei der Umsetzung der BEM-Maßnahmen,
  • die datenschutzgerechte Dokumentation,
  • die Funktion als Ansprechpartner/in für am BEM-Verfahren beteiligte Personen,
  • die Mitwirkung bei Qualitätssicherung und Evaluation.

Was Sie mitbringen:

  • die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder vergleichbare Fähigkeiten und Kenntnisse oder,
  • ein abgeschlossenes aufgabendienliches Bachelor- oder Fachhochschulstudium oder einen gleichwertigen Abschluss,
  • die Qualifikation als Disability Manager oder BEM-Beauftrage/r (IHK),
  • die Bereitschaft zur Durchführung von auch mehrtägigen Dienstreisen.

Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:

  • gute IT-Kenntnisse in Office Programmen,
  • einen sicheren Umgang mit Dritten, Eigenständigkeit sowie mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
  • Belastbarkeit, persönliches Engagement und Leistungsbereitschaft sowie Umgang mit Konfliktsituationen und konzeptionelles Arbeiten.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX und der geschlossenen Integrationsvereinbarung besonders berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Steckenbiller (Teamleiter BGM/BEM, ☎ 0561 785-15838) gerne zur Verfügung. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Dagkaya (Team Personalentwicklung, ☎ 0561 785-16564).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über unser Karriereportal bis zum 02.02.2023

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung